Aktuell

Kürzlich durfte ich an der Gastia im Forum meinen Vortrag halten. Dies ist ein kurzer Ausschnitt.
 
Ich zeige die Vorteile, wenn die Gastrobranche die Themen Nachhaltigkeit und Gesundheit auf ihre Agenda setzt. In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, die Bedürfnisse der Gäste und Mitarbeitenden im Blick zu haben und sich an die Trends anzupassen. Das ist die Voraussetzung für ein Unternehmen, das auch in Zukunft erfolgreich sein will.
 
Die 17 SDG und das Pariser Abkommen 2050 helfen uns, die Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.
 
Vielen Dank, lieber Roland Berger, für Deine Moderation und danke Hotel Ucliva, Restaurant Bürgisweyerbad und Deltapark Vitalresort von Hauenstein Hotels für Eure Inspiration!
 

Videograph: Jeremy Bryan https://jeremybryan.ch/

Ich bin an der 2. Gastia – Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft vom 24.3. – 26.3.2024!
Besuchen Sie mich in der Halle 3.0 am Stand 3.0.02. Ich freue mich auf Sie!

Profilseite: https://www.gastia.ch/de/p/balteschwiler-consulting.131770

Forum Halle 3.1, 24.3.2024 13:00 – 14:00:
Gesundheit und Nachhaltigkeit in der Gastrobranche: Eine Win-Win-Situation

Stammtisch Innovation & Trends, Halle 3.0 Stand 3.0.37:
Gastrovision: Bewusst in die Zukunft

Sonntag, 24. März 2024, 11:00 – 11:00
Montag, 25. März 2024, 13:00 – 14:00
Montag, 25. März 2024, 15:00 – 16:00
Dienstag, 26. März 2024, 15:00 – 16:00

Murielle Buchs vom Thuner Tagblatt / Berner Oberländer hat mit mir folgendes Interview gemacht :o)

Hach, ich freue mich so auf die 2. Gastia – Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft vom 24.3. – 26.3.2024!

Viviane Fässler, die neue Messeleiterin, gab ein Interview für die Hotellerie Gastronomie Zeitung.

Ich darf im Forum mein Fachreferat halten und am Stammtisch bei 4 Gelegenheiten Gäste empfangen, um mit ihnen spannende Gespräche zu führen. 

Gastia 2024

Liebe Gastgebende

Auch Eure Gäste mit Laktoseintoleranz freuen sich über Weihnachtsgebäck! Wollt Ihr wissen, wie Ihr das macht? Das zeige ich Euch gerne!

Weihnachtsgebäck

Dein Kassenbon ist Dein Stimmzettel!

Vegan einkaufen ist eine Wahl, die mehr als einen Unterschied macht:
Einen Unterschied für die Tiere, die leben dürfen.
Einen Unterschied für unsere Gesundheit.
Einen Unterschied für unseren Planeten.

Video: Tom Zurawski

Mein zweiter Vortrag am Vegan Summer in Eckernförde hiess
«Zufriedene vegane Gäste kommen nie allein».

Wenn in der Gastronomie alle Gäste willkommen sind, dann heisst das, auch Veganer sind willkommen. Die Wertschätzung, die ich als Veganerin erlebe in einem Hotel oder Restaurant, kommuniziere ich sowohl im Familien- und Freundeskreis als auch in meinen Social Media Kanälen. Ich denke, dass es wichtig ist, dass sich Veganer in der Gastronomie und Hotellerie wohlfühlen.

Wenn wir unsere positiven Erfahrungen teilen, können wir dazu beitragen, dass sich die Gastronomie und Hotellerie mehr und mehr an die Bedürfnisse von Veganern anpasst.

 

Video: Tom Zurawski

Am Vegan Summer 2023 in Eckernförde durfte ich dreimal auf die Bühne. Mein erster Vortrag hiess «Als Veganer unterwegs».

In diesem Video seht Ihr zu Beginn übrigens meine Ferienvertretung 😉 

Köstliche rein pflanzliche Gerichte auf der Karte garantieren, dass Gastgebende wesentlich mehr Menschen erreichen und zusätzlich ganz neue Zielgruppen erschliessen. Denn z. B. auch Gäste mit Laktoseintoleranz freuen sich über rein pflanzliche Optionen.Bereits kleine Anpassungen machen einen grossen Unterschied!

Nicht vergessen: Vegane Gäste entscheiden, wo sie mit ihren Familien und Freunden essen gehen, daher ist es eine gute Idee, auch für vegane Gäste gut zu sorgen.

Video: Tom Zurawski

Auch Frau Delisa Bangura von LifeVERDE hat mir spannende Fragen gestellt:

Frau Alice Guldimann hat mich für die Hotellerie Gastronomie Zeitung interviewt:

Mein Profil im Einkaufsguide von Gastrofacts

Gastgebende, die auch rein pflanzliche Gerichte auf ihre Menükarten bringen, tun etwas Gutes für eine enkeltaugliche Zukunft. Viele Gastgebende wissen (noch) nicht, dass sie eine Vorreiter-Rolle spielen können. Meine Aufgabe ist es, ihnen das zu vermitteln. 

An der Gastia 2023 bekam ich die Gelegenheit, dieses Thema mit Gastronomen, Hoteliers und Gästen zu erörtern. Die spannenden Diskussionen haben mir gezeigt, wie wichtig es ist, ein Bewusstsein dafür zu erschaffen. 

Foto: Martin Balteschwiler